Ryanair

airplane-744876_1280Die irische Fluglinie Ryanair ist eine Aktiengesellschaft, die ihren Sitz in Dublin hat. Mit mehr als 80 Millionen beförderten Passagieren im Jahr und einem damit erwirtschafteten Gewinn von über 500 Millionen Euro gilt sie als die größte Airline in Europa. Das im Jahr 1985 von Tony Ryan gegründete Unternehmen führte ursprünglich nur regionale Flüge innerhalb Irlands durch. 1993 übernahm Michael O’Leary dann die Leitung der Fluggesellschaft und brachte sie mit seinem Konzept auf Erfolgskurs, auf alle Extras zu verzichten, doch dafür die niedrigsten Preise zu bieten.

1997 dehnte die Airline ihren Betrieb auf das Festland Europas aus. Sechs Jahre später erfolgte die Übernahme der Fluggesellschaft Buzz. Die geplante Übernahme von Aer Lingus war 2007 wegen eines Einspruchs der EU-Kommission aus Wettbewerbsgründen jedoch nicht möglich. Ryan verfügt über eine Flotte von mehr als 300 Maschinen, wobei das Unternehmen seit 1994 von BAC 1-11 vollständig auf das Modell Boeing 737 umrüstete. Die einheitliche Flotte unterstützt den Kurs der Kostenersparnis, weil man nur für ein Modell Ersatzteile zu lagern und das Personal zu schulen braucht.

Schon seit 1999 ist der Flughafen Frankfurt-Hahn innerhalb Deutschlands ein wichtiger Stützpunkt für die Airline Ryan. Der größte Teil des gesamten Betriebs auf diesem Flughafen wird von dem Unternehmen durchgeführt. Von hier aus startet Ryan jeden Tag in viele der attraktiven Städte und Ferienregionen Europas sowie des angrenzenden Mittelmeerraums. Weil es auf dem Flughafen Hahn nur ein einziges Terminal gibt, ist die Situation recht übersichtlich. Darum können Sie ganz leicht das Gate der von Ihnen gebuchten Maschine finden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*