TUIfly

By Milad A380 (Own work) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

By Milad A380 (Own work) [CC BY 3.0], via Wikimedia Commons

Die beliebte Gesellschaft TUIfly ist vielen Reisenden aus dem jährlichen Urlaub bekannt. Diese Fluggesellschaft hat ihren Firmensitz in Langenhagen bei Hannover. Alle Flieger der Fluggesellschaft haben ihren Heimatflughafen daher auch in Hannover. Als Tochter des großen Touristikkonzerns TUI Travel PLC ist sie auch Mitglied dieses Konzernverbundes TUI Airlines. Der gesamte Konzern basiert auf der in 1972 als Tochtergesellschaft der Reederei Hapag-Lloyd AG gegründeten Hapag-Lloyd Flug. Von Anfang an war es das Geschäftsziel des Unternehmens, Urlauber in ferne und fremde Länder zu fliegen.

In Frankfurt finden Reisende die Fluggesellschaft am Terminal 2 in Ebene 2 im Bereich D. Der Weg zum TUI-Schalter für den Check-in 861-868 ist gut ausgezeichnet. Der IATA-Code der Gesellschaft lautet X3. Ein Vorabend-Check-in ist am Schalter 862-863 für Flüge bis 12 Uhr am Folgetag möglich. Alle Passagiere können sich mit Vorlage von Ausweis und Ticket auch durch einen Nichtpassagier einchecken lassen. Die Check-in-Gebühr beträgt 5 Euro für Erwachsene, Kinder zahlen keine Gebühr.

Die Fluggesellschaft verfügt über eine Flotte von 30 Flugzeugen, die im Durchschnitt kaum acht Jahre alt sind. Die moderne Flotte besteht aus den Modellen Boeing 737-700 und 737-800. Neben dem Logo von TUI sind die beiden Flugzeuge mit dem Haribobär die bekanntesten Flugzeuge der Flotte, da sie an allen Flughäfen immer wieder eine Attraktion für alle Gäste sind. Die Maschinen des Typs 737-700 fliegen seit 1996 um die Welt. Die jüngere Version, die 737-800, kann bis zu 189 Gäste auf einem Flug mit Gepäck transportieren. Alle Flugzeuge der Gesellschaft sind in jeder Klasse komfortabel ausgestattet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*