Singapore Airlines

boeing-747-867516_1280Singapore Airlines (SIA) ist eine international operierende Fluggesellschaft mit Sitz in Singapur, einem aus mehreren Inseln bestehenden Stadtstaat vor der Küste Malaysias. Das Unternehmen geht auf die 1947 gegründete Fluggesellschaft Malayan Airways Limited zurück, welche ab 1966 unter dem Namen Malysia-Singapore Airline/s (MSA) operierte und aus der später die seperate Fluggesellschaft SIA hervorging. Heute hat SIA über 14.000 Mitarbeiter und verfügt seit 2012 über die die preisgünstigere Tochtergesellschaft Scoot.
1972 flog SIA viermal wöchentlich nach Frankfurt. Der erste Nonstop-Flug erfolgte 1989, im selben Jahr wurde der Takt auf tägliche Flüge erweitert. Seit der Kooperation mit der Lufthansa 1998 gehört SIA zu der Star Alliance, einem Bündnis verschiedener Fluggesellschaften, die sich in verschiedenen organisatorischen Bereichen aufeinander abstimmen. Die Flotte der Airline besteht aus 108 Flugzeugen der Typen Airbus A330-300 und A380-800 sowie den Boeing 777-200/ER und 777-300/ER. Im Laufe des Jahres 2015 werden einige Modelle des Airbus A350-900 und der Boeing 787-10 hinzukommen.
Am Frankfurter Flughafen erfolgt der Check-In für Flüge mit SIA an Terminal 1, Bereich C, Ebene 2, Schalter 713-720. Der Code für alle Flüge mit SIA lautet SQ, gefolgt von der jeweiligen Flugnummer auf Ihrem Ticket. SIA steht für internationale Flüge und bietet mittlerweile ein vielfältiges Angebot zahlreicher Reisezieln an. Vom Frankfurter Flughafen aus erfolgen nach wie vor zweimal täglich Direktflüge zum Basisflughafen der Airline Singapur Changi Intl.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*