Mit der Bahn zum Flieger – AiRail am Frankfurter Flughafen

Stressfrei und umweltbewusst zum Flug und vom Flug nach Hause – die AiRail Option des Frankfurter Flughafens macht es möglich. Mit der Bahn gelangt man pünktlich zum Flieger nach Frankfurt, denn die Fahrzeiten vieler Zubringerstrecken sind auf den Flugplan angepasst. Das schließt eine regelmäßige, enge Taktung und kurze Umsteigezeiten ein. Und wenn die Bahn sich doch verspätet, kann man am AiRail Terminal bis zu sechzig Minuten vor Abflug einchecken. Flug- und Bahntickets können sogar zusammen gebucht werden – online oder im Reisebüro. Teilnehmer am Miles & More Programm sammeln übrigens auch für ihre Bahnstrecke Meilen.

Vom Fernbahnhof Frankfurt Flughafen kommend, liegt das AirRail Terminal direkt rechts am Verbindungsgang zwischen Bahnhof und Terminal 1, deutlich ausgeschildert. Der Check-in am Terminal ist für inzwischen etwa vierzig Fluggesellschaften von Air Berlin bis Vietnam Airways möglich. Die Schalter haben von sieben morgens bis abends um neun geöffnet, sodass auch Frühaufsteher und Nachtflugpassagiere bequem einchecken können. Der größte Vorteil: Sie werden Ihr Gepäck schnell los und müssen es nicht umständlich zu einem weit entfernten Terminal tragen. Ihre Reise beginnt entspannt und Sie haben mehr Zeit, die verschiedenen Angebote des Flughafens zu nutzen.

Auf dem Rückflug wird Ihr Gepäck – vorausgesetzt Sie haben ein offizielles AiRail Ticket gebucht – an das AiRail Terminal geleitet, wo Sie es ohne lange Wartezeiten abholen und durch den Zoll bringen können. Danach bietet der Frankfurter Flughafen Ihnen kostenlosen Gepäcktransport zu den Gleisen. Achtung! Heben Sie unbedingt Ihre Bordkarte auf, denn diese dient Ihnen als Ticket für die Bahnfahrt.

 

Das könnte auch interessant sein...

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

*